Mit dem Taxi auf die Inseln!

Volos Taxi Service kann eine Tour von Volos oder dem Flughafen aus über den Pilio nach Katigiorgis arrangieren, von wo aus Sie mit einem Wassertaxi (das wir auch für Sie organisieren) nach Skiathos übersetzen können. Das wär’ doch was, oder?

Wussten Sie schon?

Skopelos war, und ist immer noch, die Heimat vieler Seeleute, vom Matrosen bis zum Offizier. Die vielen Kirchen und Kapellen, die auf der Insel zu finden sind, wurden von ihnen zur Bitte um göttlichen Beistand auf ihren Reisen errichtet.

Skiathos. Skopelos. Alonissos.

Die drei Inseln bilden den Hauptteil der Inselgruppe der Nördlichen Sporaden. Skiathos liegt Volos und dem Festland (41 bzw. 2,4 Seemeilen) am nächsten. Die Überfahrt mit der Fähre von Volos nach Skiathos dauert etwa drei Stunden, und mit dem Wassertaxi von Katigiorgis aus sind Sie in einer halben Stunde dort. Wie an einer Kette liegen die drei Inseln nebeneinander, allesamt wunderschön und doch sehr verschieden, weswegen jede für sich einen Besuch wert ist. Skiathos ist die beliebteste Touristeninsel und wenn Sie sich in das Nachtleben stürzen wollen, sind Sie hier genau richtig. Auf Alonissos geht es viel geruhsamer zu, ideal, um auszuspannen. Skopelos befindet sich irgendwo dazwischen, sowohl wörtlich als auch bildlich gesprochen: nicht ganz so lebhaft wie Skiathos, aber auch nicht ganz so ruhig wie Alonissos. Die perfekte Wahl, wenn Sie Ruhe suchen, aber gelegentlichen Tanzeinlagen in der Disko nicht abgeneigt sind!

Selbstverständlich haben alle drei Inseln wunderschöne Strände (der Strand von Koukounaries auf Skiathos ist weltbekannt) und andere Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel:

  • Das als Museum eingerichtete ehemalige Haus von Alexandros Papadiamantis in Skiathos.
  • Die Halbinsel Bourtzi in Skiathos.
  • Die byzantinische Christuskirche 'Genissi tou Christou' in Skiathos, mit ihrem ungewöhnlichen architektonischen Charakter.
  • Das Folklore Museum von Skopelos.
  • Die 360(!!!) Kirchen und Kapellen auf Skopelos, von denen die älteste die Basilika von Agios Athanasios aus dem 11. Jahrhundert ist.
  • • Der Marine Nationalpark von Alonissos, das größte geschützte Meeresgebiet Europas, wo eine Population Mönchsrobben (Monachus monachus), aber natürlich auch andere Tiere eine Heimat finden.